Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Teheran - Der renommierte iranische Filmregisseur Jafar Panahi ist nach Angaben von Regimegegnern in Teheran verhaftet worden. Nach Angaben des Sohns des Filmemachers, wurden am Montagabend auch Panahis Frau, seine Tochter und weitere Dissidenten abgeführt.
Insgesamt seien während einer privaten Versammlung in Panahis Haus 13 Personen verhaftet und an einen unbekannten Ort gebracht worden, berichteten oppositionelle Websites. Eine offizielle Bestätigung dafür gab es zunächst nicht.
Der 49-jährige Panahi war im Februar als Ehrengast zur diesjährigen Berlinale eingeladen, durfte aber nicht ausreisen. Er gilt als einer der wichtigsten unabhängigen Regisseure im Iran. 2000 hatte er mit seinem Film "Der Kreis" den Goldenen Löwen von Venedig und mit "Offside" 2006 einen Silbernen Bären in Berlin gewonnen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS