Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ireen Wüst avanciert mit dem Sieg über 1500 m in Südkorea zur erfolgreichsten Eisschnellläuferin an Winterspielen. Zugleich ist die 31-Jährige nun erfolgreichste Olympionikin ihres Landes.

Zwei Tage zuvor im Gangneung Oval hatte sich Ireen Wüst über die doppelte Distanz noch ihrer niederländischen Landsfrau Carlijn Achtereekte geschlagen geben müssen. Doch am Montag über 1500 m hatte die 31-Jährige alle Konkurrentinnen im Griff, auch die zuvor in der Saison im Weltcup über diese Distanz ungeschlagene Japanerin Miho Takagi.

Mit der fünften Gold- und der insgesamt zehnten Medaille an Winterspielen überholte sie im "ewigen" Ranking der Eisschnellläufer die Deutsche Claudia Pechstein. Gleichzeitig war Wüst dafür besorgt, dass die Niederlande nach drei Olympia-Tagen und drei Wettbewerben noch ungeschlagen dastehen. Am Sonntag bei den Männern hatte über 5000 m Sven Kramer triumphiert.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS