Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jakarta - Die indonesische Polizei hat am Montag den geistigen Führer der Terrorgruppe Jemaah Islamiyah, Abu Bakar Ba'asyir, festgenommen. Entsprechende Medienberichte bestätigte der Anwalt des 71-Jährigen.
Eine Anti-Terroreinheit der Polizei habe den radikalen Prediger am Morgen in der Provinz West-Java festgenommen. Gründe seien nicht genannt worden, sagte Anwalt Achmad Michdan.
Abu Bakar Ba'asyir war nach dem verheerenden Bombenanschlag 2002 auf Bali zu 26 Monaten Gefängnis verurteilt worden. Beim Anschlag waren 202 Menschen ums Leben gekommen, darunter drei Schweizer. Er hatte jegliche Beteiligung am Terroranschlag bestritten.
Ziel der Jemaah Islamiyah ist die Errichtung eines islamischen Gottesstaates in Südostasien von Indonesien bis zu den Philippinen. Ihre Basis hat die Gruppe in Indonesien; sie soll auch Zellen in Malaysia und auf den Philippinen haben.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS