Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Adolf Hitler malte bekanntlich in jungen Jahren mit Begeisterung aber ohne Talent. In einer italienischen Ausstellung hat nun ein Besucher versucht, ein Bild von Hitler zu zerstören. (Archivbild)

Keystone/AP/STRINGER

(sda-ats)

Ein 40-jähriger Italiener ist festgenommen worden, nachdem er am Dienstag versucht hatte, mit einem Schraubenzieher ein von Adolf Hitler gemaltes Ölgemälde zu zerstören. Das Bild war im Rahmen der Ausstellung "Museum des Wahnsinns, von Goya bis Bacon" ausgestellt.

Der Mann wurde nach der Festnahme identifiziert und angezeigt, teilte das Museum der Kleinstadt Saló am Gardasee mit. Grössere Schäden wurden nicht festgestellt.

Das Bild stammt aus den jungen Jahren des späteren Diktators. Hitler versuchte sich damals in Wien als Künstler, scheiterte aber mit seiner Bewerbung für die Wiener Kunstakademie.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS