Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Italienische Polizei fasst apulischen Mafia-Boss

Der italienischen Polizei ist am Samstag ein schwerer Schlag gegen die apulische Mafiaorganisation Sacra corona geglückt: Sie nahm im süditalienischen Oria bei Brindisi den 38-jährigen Francesco Campana fest, der als derzeitiger Kopf der viertstärksten Mafia-Organisation in Italien gilt.

Campana wurde nach zweijährigen Ermittlungen aufgespürt, wie italienische Medien berichteten. Er war zu einer neunjährigen Haft wegen Zugehörigkeit zu einer kriminellen Organisation verurteilt worden.

Die Sacra corona betreibt ihre illegalen Geschäfte im internationalen Drogenhandel und im Waffenschmuggel. Sie macht dabei zumeist weniger Schlagzeilen als die kampanische Camorra, die sizilianische Cosa Nostra oder die von Kalabrien aus agierende Ndrangheta.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.