Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Italien macht die 14. WM-Teilnahme in Folge gegen Tschechien (2:1) innerhalb von drei Minuten perfekt.
In Turin geriet die "Squadra Azzurra" nach einer guten Viertelstunde in Rückstand, ehe Giorgio Chiellini (51.) nach einem Eckball und Mario Balotelli mit einem selber herausgeholten Penalty (54.) für die Wende sorgten. Beim 1:1 sah Tschechiens Keeper Petr Cech schlecht aus. Sein Gegenüber im italienischen Tor konnte sich derweil feiern lassen. Gianluigi Buffon bestritt sein 136. Länderspiel und ist nun zusammen mit dem zurückgetretenen Fabio Cannavaro italienischer Rekord-Internationaler.
Für Tschechien dürfte auch die Barrage nicht mehr zu erreichen sein. Es kündigt sich in den letzten zwei Runden ein Zweikampf zwischen Bulgarien, das in Malta 2:1 gewann, und Dänemark an. Die von Morten Olsen trainierten Dänen setzten sich in Armenien 1:0 durch. Der entscheidende Treffer gelang dem bei Liverpool spielenden Captain Daniel Agger. Der Verteidiger verwertete eine gute Viertelstunde vor Schluss einen Foulpenalty. Die Dänen konnten mit diesem Sieg auch ihre Ehre wiederherstellen: Vor drei Monaten hatten sie daheim gegen Armenien sensationell mit 0:4 verloren.
Armenien - Dänemark 0:1 (0:0). - Tor: 73. Agger (Foulpenalty) 0:1. - Bemerkungen: 73. Gelb-rote Karte gegen Harojan (Armenien).
Malta - Bulgarien 1:2 (0:1). -Tore: 9. Dimitrov 0:1. 59. Gargorov 0:2. 78. Herrera 1:2.
Italien - Tschechien 2:1 (0:1). - Tore: 19. Kozak 0:1. 51. Chiellini 1:1. 54. Balotelli (Foulpenalty) 2:1.
Italien: Buffon; Bonucci, De Rossi, Chiellini; Maggio, Pirlo, Montolivo (86. Thiago Motta), Pasqual (78. Ogbonna); Candreva, Giaccherini (46. Osvaldo); Balotelli.
Bemerkungen: 89. Gelb-rote Karte gegen Kolar (Tschechien).
Rangliste: 1. Italien 8/20. 2. Bulgarien 8/13. 3. Dänemark 8/12. 4. Tschechien 8/9. 5. Armenien 8/9. 6. Malta 8/3.

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

SDA-ATS