Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Janick Steinmann vom HC Lugano beendet laut mehreren Medienberichten aus gesundheitlichen Gründen seine Karriere im Alter von erst 29 Jahren.

Steinmann erlitt am 17. Oktober 2015 in seinem 496. NLA-Spiel in Lausanne eine Hirnerschütterung, von der sich der Stürmer fürs Spitzen-Eishockey nicht mehr ausreichend erholte.

Für Kloten, Zug, Davos und Lugano brachte es Steinmann auf 46 Tore und 105 Assists. Für das A-Nationalteam lief Steinmann zweimal auf.

Steinmann absolviert nun laut blick.ch an der Uni St. Gallen ein Studium in Sportmanagement. Zudem wird er beim EV Zug auf der Geschäftsstelle ein einjähriges Praktikum im Bereich Sport absolvieren.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS