Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ski alpin - Slalom-Weltmeister Jean-Baptiste Grange (27) zog sich im Training einen Teilriss des Kreuzbandes im rechten Knie zu.
Der Franzose wird nächste Woche in Lyon operiert. Wie lange er aussetzen muss, ist offen. Bis zum Weltcup-Saisonstart am 24. Oktober in Sölden dürfte er wieder fit sein.
Grange hatte sich schon im Dezember 2009 - damals ohne zu stürzen beim Weltcup-Riesenslalom in Beaver Creek - einen Kreuzbandriss im rechten Knie zugezogen. Er verpasste dadurch praktisch die gesamte Saison und somit auch die Olympischen Spiele in Vancouver. Ein Jahr später wurde er in Garmisch-Partenkirchen Slalom-Weltmeister.

SDA-ATS