Alle News in Kürze

Auch der Bundesrat ist mit dem E-Bike unterwegs: Hier beim Bundesratsausflug im vergangenen Juli.

KEYSTONE/LUKAS LEHMANN

(sda-ats)

Velos mit Elektromotor erobern die Schweizer Strassen. Fast jedes vierte neue Velo fuhr 2016 mit elektrischer Unterstützung. Bis in zwei Jahren dürfte das E-Citybike die Verkaufszahlen der normalen Ausführung übersteigen.

Das prognostiziert die Schweizerische Fachstelle für Zweiradfragen (SFZ). Ihre am Freitag publizierten Zahlen zeigen eine ungebrochen starke Nachfrage nach E-Bikes - die Verkäufe legten im vergangenen Jahr gegenüber 2015 um 14 Prozent zu.

Konkret waren 75'665 von insgesamt 324'581 verkauften Velos E-Bikes. Heute bevölkern bereits über 400'000 E-Bikes die Schweizer Strassen und ein Ende des Booms ist nicht absehbar.

Laut der SFZ stimmt im Vergleich zum E-Auto beim E-Bike das Verhältnis von Reichweite, Nutzen und Kosten. Zudem begünstige die zunehmende Verkehrsdichte in den Städten und Agglomerationen den Umstieg auf ein E-Bike. Wohin im laufenden Jahr die weitere Reise des elektrischen Velos führt, hängt am Schluss aber vor allem von zwei Faktoren ab: Schönem Wetter für die Ausfahrt und einem gut gefüllten Portemonnaie.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze