Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Mitte August soll die 49-jährige Sängerin Jennifer Lopez einen Ehrenpreis verliehen bekommen. (Archivbild)

KEYSTONE/AP Invision/JORDAN STRAUSS

(sda-ats)

Popstar Jennifer Lopez ("On the Floor") soll bei der Verleihung der MTV Video Music Awards Mitte August einen Ehrenpreis erhalten. Wie der US-Musiksender am Dienstag bekanntgab, wird der Sängerin der "Michael Jackson Video Vanguard Award" verliehen.

Die Trophäe zollt dem Einfluss des Preisträgers auf die Musikszene Tribut. Sie wird in Erinnerung an den Videoclip-Vorreiter Michael Jackson vergeben. Zu früheren Gewinnern zählen Pink, Rihanna, Kanye West, Beyoncé, Justin Timberlake und Madonna.

Bei der Preisverleihung am 20. August in der New Yorker Radio City Music Hall soll Lopez auch auftreten. Zudem hat der Latina-Star zwei Gewinnchancen für das Video zu ihrer Single "Dinero". Gemeinsam mit der Rapperin Cardi B ist Lopez für die "Beste Zusammenarbeit" und in der Sparte "Best Latin" nominiert.

Die 25-jährige Cardi B geht mit zehn Nominierungen als Top-Favoritin ins Rennen um die Preise, das Duo The Carters (Jay-Z und Beyoncé) hat mit dem Video zum Track "Apeshit" acht Gewinnchancen. In der Hauptkategorie Video des Jahres treten neben The Carters und Cardi B (mit Bruno Mars) auch Ariana Grande, Camila Cabello, Childish Gambino und Drake an. Fans können online für ihre Favoriten stimmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS