Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Jeonbuk gewinnt zum zweiten Mal nach 2006 die asiatische Champions League und qualifiziert sich damit für die Klub-WM in Japan (8. bis 18. Dezember).

Dem Zweiten der südkoreanischen Meisterschaft genügte im Final-Rückspiel gegen Al Ain aus den Vereinigten Arabischen Emiraten ein 1:1, nachdem er das Hinspiel vor einer Woche zu Hause 2:1 gewonnen hatte. Douglas, einer von zwei Brasilianern bei Al Ain, verschoss in der 43. Minute beim Stand von 1:1 einen Penalty.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS