Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Zürcher Motocross-Fahrer Jeremy Seewer wahrt mit einem Podestplatz in Jacksonville, Florida, seine WM-Chancen.

An den Motocross-WM-Rennen in Jacksonville, Florida, holte der 23-jährige Bülacher Jeremy Seewer im WM-Klassement fünf Punkte auf WM-Leader Pauls Jonass aus Lettland auf. Seewer schaffte es in Florida einmal aufs Podest (9. und 3.), Jonass musste sich mit den Plätzen 10 und 5 zufrieden geben.

Vor den letzten vier WM-Rennen der Saison weist Jonass gegenüber Seewer 40 Punkte Vorsprung auf. Nach Siegen steht es 13:7 für den Letten. Der Sieger eines Rennens erhält 25 Punkte. Die letzten beiden WM-Veranstaltungen finden in den Niederlanden und Frankreich statt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS