Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der deutsche Bundestrainer Joachim Löw (56) übertrifft beim 3:0 am Samstag im WM-Qualifikationsspiel in Hamburg gegen Tschechien mit seinem 140. Länderspiel Helmut Schön (139).

Nur Sepp Herberger, der Weltmeistertrainer von 1954, hat das DFB-Team mit 167 Einsätzen noch häufiger betreut als Löw, der seine Trainer-Karriere einst Mitte der Neunzigerjahre in der Schweiz gestartet hatte.

Schon am Dienstag könnte Löw im WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland in Hannover Herbergers Bestmarke von 94 Siegen egalisieren. Der 56-jährige Schwabe arbeitet seit 2004 beim DFB und übernahm die Mannschaft nach der WM 2006 als Nachfolger von Jürgen Klinsmann. 2014 führte er Deutschland in Brasilien zum vierten WM-Titel der Geschichte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS