Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Hollywood-Star Johnny Depp ist von einem Indianerstamm in den USA zum Ehrenmitglied ernannt worden. Der Vorsitzende des Stammes der Comanche überreichte Depp vor einigen Tagen in der Stadt Albuquerque im US-Staat New Mexico eine entsprechende Erklärung.

Das sagte eine Sprecherin des Indianerstammes, LaDonna Harris, am Dienstag. Gemäss der Adoptionstradition ihres Stammes betrachte sie Depp nun als ihren Sohn.

Eine Sprecherin des 48-jährigen Schauspielers bestätigte, dass er an einer Zeremonie teilgenommen habe. Details nannte sie aber nicht. Depp ist demnächst als Indianer Tonto in der Westernverfilmung "The Lone Ranger" auf der Kinoleinwand zu sehen.

SDA-ATS