Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Göttingen - Der österreichische Kabarettist Josef Hader erhält in diesem Jahr Deutschlands einzigen Satirepreis, den "Göttinger Elch". Hader stehe im deutschsprachigen Kabarett einzigartig da, heisst es in der am Freitag veröffentlichten Begründung der Jury.
"Kein anderer versteht es wie er, Kopf und Herz anzusprechen, Komik und Ernst zu mischen, zwischen Erschauern und Verlachen zu wechseln", schreibt die Jury. Der Preis ist dotiert mit einer massivsilbernen Elchbrosche, 3333 Euro und 99 Dosen Elchsuppe.
Der "Göttinger Elch" wird seit 1997 für "ein Lebenswerk satirischer Provenienz" oder "eine satirische Multibegabung" verliehen. Der Name des Preises ist dem Spruch des Wahl-Göttingers F.W. Bernstein entlehnt, der auf einer Nachtfahrt gedichtet hatte: "Die schärfsten Kritiker der Elche waren früher selber welche."

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS