Navigation

Junger Mann in Baden mit Schlag ins Gesicht verletzt

Dieser Inhalt wurde am 23. Oktober 2009 - 09:16 publiziert
(Keystone-SDA)

Baden AG - Ein 19-jähriger Schweizer ist in Baden von einem Unbekannten mit einem Schlag ins Gesicht verletzt worden. Das Opfer erlitt einen Knochenbruch der Augenhöhle und Blutergüsse. Er muss operiert werden.
Der Mann kann sich nach dem Angriff in der Nacht auf den vergangenen Sonntag nicht mehr an den Tatablauf erinnern, wie die Kantonspolizei mitteilte. Er habe am Donnerstag eine Anzeige gegen Unbekannt eingereicht.
Das Opfer war in der Nacht um 3 Uhr mit Kollegen in Baden unterwegs gewesen. Weil er beim "Nordhaus" noch Geld aus dem Postomat beziehen wollte, trennte er sich von ihnen.
Einige Meter davon entfernt, erhielt er gemäss Polizei einen Schlag ins Gesicht. Er war danach benommen. Er konnte daher der Polizei keine Angaben zur möglichen Täterschaft machen. Diese sucht Zeugen, die den Vorfall beobachteten.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?