Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Justin Murisier muss unters Messer

Das Schweizer Alpin-Team der Männer erleidet einen weiteren Rückschlag. Justin Murisier muss einen Meniskusschaden operieren.

Der Techniker Justin Murisier, der vergangenen Sonntag beim Saisonauftakt in Sölden mit Rang 15 im Riesenslalom das beste Schweizer Resultat der Männer-Equipe erreichte, muss sich am Freitag einer Arthroskopie am rechten Knie unterziehen. Die vorangegangene MRI-Untersuchung brachte einen Meniskusschaden zu Tage.

Der Walliser verspürte Anfang Woche beim Training auf der Diavolezza Schmerzen. Murisier muss voraussichtlich für einige Wochen pausieren. Genauere Informationen werden am Freitag nach der Operation möglich sein.

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.