Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Chur - In der Churer Martinskirche ist die Trauerfeier für den Bündner Polizeichef Markus Reinhardt abgehalten worden. Justizdirektorin Barbara Janom Steiner würdigte ihn als liebenswürdigen Menschen und herausragenden Polizeikommandanten.
Markus Reinhardt hatte sich am 26. Januar in einem Hotelzimmer in Davos, wo er als Kommandant der Kantonspolizei für die Sicherheit am World Economic Forum (WEF) zuständig war, mit seiner Dienstwaffe das Leben genommen. Warum der Polizeichef Suizid beging, ist nicht klar.
Reinhardt hinterliess keinen Abschiedsbrief. Seine der Regierung und dem Polizeikorps bekannten Alkoholprobleme wurden mit seiner Tat in Verbindung gebracht, aber als Motiv nicht bestätigt.
Reinhardts Vorgesetzte Janom Steiner hielt auf Wunsch der Angehörigen einen Nachruf. Auch Janom Steiners Vorgänger, Regierungsrat Martin Schmid und die Ex-Bundesräte Samuel Schmid und Leon Schlumpf erwiesen Markus Reinhardt in der vollbesetzten Martinskirche die letzte Ehre.
"Markus Reinhardt war im weiten Feld der öffentlichen Sicherheit eine massgebliche, gefragte und hoch geachtete Kapazität", fasste die Justizdirektorin zusammen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS