Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Juventus gewinnt und bleibt an Napoli dran

Juventus Turin kommt gegen Genoa zu einem 1:0-Minisieg und schliesst wieder bis auf einen Punkt zu Leader Napoli auf.

Den einzigen Treffer erzielte Douglas Costa bereits in der 16. Minute. Nachdem er den Ball bereits fast verstolpert hatte, setzte sich der Brasilianer nach einem sehenswerten Doppelpass mit Blaise Matuidi doch noch durch.

Der Rest der Partie bot kaum Höhepunkt, die Juventus-Verteidigung stand aber solide und geriet kaum je in Gefahr. Stephan Lichtsteiner spielte auf der rechten Abwehrseite und werde sieben Minuten vor Schluss durch Andrea Barzagli ersetzt.

Tabelle

Rangliste: 1. Napoli 21/54 (45:13). 2. Juventus Turin 21/53 (50:15). 3. Lazio Rom 20/43 (53:25). 4. Inter Mailand 21/43 (36:16). 5. AS Roma 20/40 (31:15). 6. Sampdoria Genua 20/33 (39:30). 7. AC Milan 21/31 (27:28). 8. Atalanta Bergamo 21/30 (31:27). 9. Udinese 20/29 (34:28). 10. Torino 21/29 (29:28). 11. Fiorentina 21/28 (30:24). 12. Bologna 21/27 (26:30). 13. Chievo Verona 21/22 (21:37). 14. Sassuolo 21/22 (14:31). 15. Genoa 21/21 (16:23). 16. Cagliari 21/20 (19:33). 17. Crotone 21/18 (16:38). 18. SPAL Ferrara 21/16 (22:39). 19. Hellas Verona 21/13 (18:44). 20. Benevento 21/7 (13:46).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Zersiedelung: Wie stimmen Sie ab?

Meinungsumfrage

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.