Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Juventus jetzt schon mit elf Punkten Vorsprung

Leader Juventus baut in der 26. Runde in der Serie A die Führung aus. Dank eines Tores des Franzosen Paul Pogba in der 82. Minute siegen die Turiner mit 1:0 gegen Sassuolo.

Weil Verfolger AS Rom in den letzten vier Serie-A-Spielen jeweils nur ein Unentschieden erreichte, beträgt der Vorsprung nun bereits elf Punkte. Bei Juventus spielte der Schweizer Internationale Stephan Lichtsteiner durch. Das Heimteam hätte längst führen müssen, doch es dauerte bis kurz vor Schluss, ehe Paul Pogba mit einem satten Schuss von ausserhalb des Strafraums ins Netz traf.

Einen wichtigen Schritt Richtung Champions-League-Plätze machte Lazio Rom. Gegen Fiorentina gab es dank Toren von Miroslav Klose (2), Biglia und Candreva einen 4:0-Triumph. Die Römer verdrängten mit dem vierten Sieg in Serie mit 46 Zählern das punktgleiche Napoli von Rang 3, Fiorentina bleibt mit vier Punkten Rückstand Fünfter.

Resultate: Lazio Rom - Fiorentina 4:0. Juventus - Sassuolo 1:0.

Rangliste: 1. Juventus 26/61 (53:14). 2. AS Roma 26/50 (38:19). 3. Napoli 26/46 (46:33). 4. Lazio Rom 26/46 (47:27). 5. Sampdoria 26/42 (34:28). 6. Fiorentina 26/42 (37:28). 7. Genoa 25/37 (37:30). 8. Torino 26/36 (30:28). 9. Inter Mailand 26/36 (41:34). 10. Palermo 26/35 (38:39). 11. AC Milan 26/35 (37:32). 12. Udinese 25/31 (29:34). 13. Sassuolo 26/29 (29:39). 14. Hellas Verona 26/29 (31:46). 15. Empoli 26/29 (26:28). 16. Chievo Verona 26/26 (18:30). 17. Atalanta Bergamo 26/24 (22:37). 18. Cagliari 26/20 (32:49). 19. Cesena 26/20 (24:47). 20. Parma 24/11 (20:47).

Schlagworte

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.