Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Juventus Turin besiegt Verfolger AS Roma im Spitzenspiel der Serie A mit 3:2 und baut damit seine Superserie aus. Napoli nimmt Fahrt auf und klettert auf Tabellenrang 7.

Verteidiger Leonardo Bonucci erzielte in der 85. Minute den entscheidenden Treffer für die Mannschaft von Trainer Massimiliano Allegri. Top-Torjäger Carlos Tévez (28./45.) verwandelte für die Juve schon vor der Pause zwei Foulpenaltys, Altmeister Francesco Totti (32./Foulpenalty) und Juan Iturbe (44.) trafen für die Roma.

Die Intensität des Duells erreichte europäisches Spitzenformat - und mittendrin verrichtete der Schweizer Stephan Lichtsteiner Schwerstarbeit. Im Gegensatz zu Teamkollege Morata verlor er die Nerven in der überschäumenden Hektik nicht. Der spanische Stürmer löste wegen eines üblen Tacklings eine kollektive Rangelei aus. Sein "Opfer" Manolas griff zur Selbstjustiz - einigen Remplern folgte ein Kopfstoss. Beide Beteiligten sahen die rote Karte.

Udinese, überraschend an vierter Position klassiert, verspielte gegen Aufsteiger Cesena in der Nachspielzeit den 1:0-Vorteil. Silvan Widmer, gegen Slowenien erneut im Aufgebot der Schweiz, verschuldete mit einem Foul gegen Rodriguez das Penalty-Gegentor in der 92. Minute.

Im dritten Anlauf gelangte Napoli mit Gökhan Inler im Mittelfeld beim 2:1 gegen Torino zum ersten Heimsieg der Saison. Insigne und Callejon erzwangen in der besseren zweiten Hälfte der Süditaliener mit ihrer Doublette (55./72.) den Umschwung. Im Tief steckt hingegen Rafa Benitez' Amtskollege und Vorgänger Walter Mazzarri. Eine Woche nach dem blamablen 1:4 gegen Cagliari bezog Inter in Florenz ein empfindliches 0:3.

Resultate: Hellas Verona - Cagliari 1:0. AC Milan - Chievo Verona 2:0. Empoli - Palermo 3:0. Lazio Rom - Sassuolo 3:2. Parma - Genoa 1:2. Sampdoria - Atalanta Bergamo 1:0. Udinese - Cesena 1:1. Juventus - AS Roma 3:2. Fiorentina - Inter Mailand 3:0. Napoli - Torino 2:1.

Rangliste: 1. Juventus 18. 2. AS Roma 15. 3. Sampdoria 14. 4. Udinese 13. 5. AC Milan 11. 6. Hellas Verona 11. 7. Napoli 10. 8. Lazio Rom 9. 9. Fiorentina 9. 10. Inter Mailand 8. 11. Genoa 8. 12. Empoli 6. 13. Cesena 6. 14. Torino 5. 15. Atalanta Bergamo 4. 16. Chievo Verona 4. 17. Cagliari 4. 18. Parma 3. 19. Palermo 3. 20. Sassuolo 3.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS