Alle News in Kürze

Juventus Turin zieht in den Cup-Halbfinal ein. Der italienische Double-Gewinner setzt sich in der Neuauflage des letztjährigen Cupfinals gegen die AC Milan zuhause mit 2:1 durch.

Dank zwei frühen Toren durch Paulo Dybala (10.) und Miralem Pjanic (21.) stellte der Titelverteidiger, bei dem Stephan Lichtsteiner nur Ersatz war, die Weichen bereits früh auf Sieg. Milan kam nach der Pause durch Carlos Bacca (53.) zwar noch zum Anschlusstreffer, nur kurz darauf spielten die Gäste nach einer Gelb-Roten Karte gegen Manuel Locatelli aber nur noch zu zehnt.

Die Halbfinals werden in Hin- und Rückspielen ausgetragen. Juventus bekommt es anfangs März und im April mit Napoli zu tun, das sich am Dienstag gegen Fiorentina mit 1:0 durchsetzte. Um die weiteren Halbfinal-Tickets spielen in der nächsten Woche Inter Mailand gegen Lazio Rom und die AS Roma gegen den Serie-B-Verein Cesena.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze