Alle News in Kürze

Der Kanadier Adam Hadwin unterbietet als erst achter Golfprofi in der Geschichte der amerikanischen PGA-Tour die Marke von 60 Schlägen für eine Runde.

Hadwin brauchte beim Turnier im kalifornischen La Quinta in der dritten von vier Runden nur 59 Schläge auf dem 18-Loch-Kurs - und schaffte es damit in die Golf-Geschichtsbücher. Das gleiche Kunststück war kurioserweise gut eine Woche zuvor dem Amerikaner Justin Thomas bei einem Turnier auf Hawaii gelungen.

Der 29-jährige Adam Hadwin aus Moose Jaw in der kanadischen Provinz Saskatchewan ist in unbeschriebenes Blatt. Seit 2010 versucht er sich - anfänglich ohne Erfolg - auf dem grossen amerikanischen Circuit. In den Saisons 2015 und 2016 allerdings verdiente er jeweils ungefähr eine Million Dollar Preisgeld, sodass er die Spielberechtigung für die nachfolgende Saison beide Male wahren konnte. In insgesamt 72 Turnierstarts klassierte er sich achtmal unter den besten zehn, jedoch nie unter den besten drei.

SDA-ATS

 Alle News in Kürze