Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Glarus - Im Kanton Glarus sind 2010 im Strassenverkehr keine Menschen ums Leben gekommen - zum ersten Mal seit eine Verkehrsunfallstatistik geführt wird. Das teilte die Kantonspolizei Glarus am Montag mit.
Im Jahr 2009 verloren auf Strassen im Kanton Glarus fünf Menschen das Leben, in den beiden Jahren davor jeweils drei Personen. Im Jahr 1980 wurden im Kanton Glarus noch 16 Verkehrstote registriert.
Dass 2010 niemand ums Leben kam im Strassenverkehr im Kanton Glarus, sei das Verdienst aller Verkehrsteilnehmer, die sich rücksichtsvoll und partnerschaftlich verhalten hätten, heisst es im Polizeicommuniqué. Das Resultat dürfe aber auch nicht überbewertet werden. Einige Verkehrsteilnehmer wurden 2010 schwer verletzt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS