Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Aufregung in der Stadt Biel: Die Kantonspolizei Bern hat am Dienstagmittag die Rainstrasse abgesperrt und ein verdächtiges Paket unschädlich gemacht. Mehr als 30 Menschen wurden vorübergehend aus zwei Gebäuden evakuiert.

Das Paket habe keine gefährlichen Gegenstände enthalten, teilte die Polizei am Abend mit. Kurz vor 14 Uhr wurde die Strasse wieder frei gegeben; die Bewohner konnten in ihre Wohnungen zurückkehren.

Medienberichte, wonach das Paket an Nationalrat Ricardo Lumengo adressiert war, wollte die Polizei nicht kommentieren. Lumengo, der erste dunkelhäutige Nationalrat der Schweiz, war früher SP-Mitglied, hatte die Partei aber Ende 2010 nach seiner erstinstanzlichen Verurteilung wegen Wahlfälschung verlassen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS