Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Novak Djokovic muss sich nach zwei Turniersiegen erstmals wieder geschlagen geben. Der serbische Weltranglisten-Erste unterliegt im Viertelfinal von Doha Ivo Karlovic (Kro/ATP 27) 7:6, 6:7, 4:6.

Im letzten Jahr hatte Djokovic nach der Halbfinal-Niederlage Mitte Oktober in Schanghai gegen Roger Federer und der kurz darauf erfolgten Geburt seines Sohnes Stefan keine Partie mehr verloren.

In Doha biss sich Djokovic die Zähne am Aufschlag des 2,11 Meter grossen Karlovic aus. Der siebenfache Sieger von Grand-Slam-Turnieren war nach dem entscheidenden Serviceverlust im dritten Satz zum 3:4 derart frustriert, dass er einen Ball Richtung Linienrichter drosch, und bei seinem letzten Aufschlagsspiel nur noch Serve-and-Volley praktizierte.

Für den 35-jährigen Karlovic, der 21 Asse schlug und damit sein Tour-Total auf 9062 schraubte, war es der zweite Sieg gegen Djokovic im dritten Duell. Im Halbfinal trifft er nun auf den Spanier David Ferrer (ATP 10).

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS