Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Ob nun Popstar Katy Perry oder Teenie-Idol Justin Bieber bessere Musik machen, wird sich wegen der unterschiedlichen Geschmäcker wohl nie klären lassen. Zumindest auf Twitter hat die US-Sängerin das Duell aber vorerst für sich entschieden.

Mit 46'534'966 Followern überholte Perry am Montag den kanadischen Jungkünstler und verfügt nun über die grösste Anhängerschaft auf dem Kurznachrichtendienst. Biebers Einträgen folgen etwa 20'000 weniger Nutzer der Online-Plattform.

Perrys Twitter-Konto könnte theoretisch auch als erstes die 50-Millionen-Marke sprengen. Allerdings sind Führungswechsel bei den Fan-Zahlen nicht selten: Noch im Januar hatte die Sängerin Lady Gaga auf Platz eins gestanden, bevor sie die Spitzenposition an Bieber verlor und später sogar auf Rang drei zurückfiel.

SDA-ATS