Navigation

Sprunglinks

Hauptfunktionen

Katy Perry trifft in Kuba Tochter von Staatschef Castro

US-Popstar Katy Perry hat sich bei einem Besuch in Kuba mit der Tochter des kubanischen Staatschefs Raúl Castro getroffen. Mariela Castro veröffentlichte Fotos von dem Treffen in einer Bar in Havanna auf ihrer Facebookseite.

Mariela Castro ist eine renommierte Sexologin und gilt ebenso wie Perry als Verfechterin der Rechte von Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transsexuellen.

Der Manager der Kneipe im beliebten Viertel Vedado sagte der Nachrichtenagentur AFP, die beiden Frauen hätten bei ihrem Treffen, das bereits am Mittwochabend stattfand, mehr als eine Stunde lang an der Bar miteinander gesprochen. "Sie haben nichts getrunken, nur geredet und Fotos gemacht", sagte der Manager.

Seit der Annäherung mit den USA haben neben Perry bereits andere Stars das kommunistische Kuba besucht, darunter Mick Jagger und Rihanna. Die USA und Kuba hatten ihre diplomatischen Beziehungen nach einem halben Jahrhundert Eiszeit im Juli wieder aufgenommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.