Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Haustiere können künftig einfacher durch die EU reisen. Die Mitgliedstaaten beschlossen am Montag in Brüssel entsprechende Regelungen.

"Damit haben zum Beispiel Hunde, Katzen und Frettchen in Begleitung ihrer Besitzer grössere Möglichkeiten, innerhalb und in die EU zu reisen", hiess es in einer Erklärung. Voraussetzung ist allerdings, dass sie einen Tiere-Reisepass dabei haben, der eine Tollwut-Impfung belegt.

Den neuen Regeln zufolge dürfen die Besitzer künftig auch mit mehr als fünf Haustieren auf Reisen gehen, wenn die Schützlinge nachweisbar an einem Wettbewerb, einer Ausstellung oder einer Sportveranstaltung teilnehmen. Wer dies nicht belegen kann, darf weiterhin nur insgesamt fünf Hunde, Katzen und Frettchen mit ins Ausland nehmen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS