Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Schweiz nimmt das zweite Gruppenspiel an der EM in Frankreich gegen Rumänien mit der gleichen Mannschaft in Angriff wie beim Startsieg vom Samstag gegen Albanien.

Nationalcoach Vladimir Petkovic vertraut in Paris dem erfolgreichen Team aus dem Startspiel gegen Albanien auch gegen Rumänien. Der einzige Wackelkandidat, Admir Mehmedi, bekommt auf dem linken Flügel nochmals eine Chance.

Breel Embolo, der Mehmedi gegen Albanien in der letzten halben Stunde ersetzte und ein paar gute Szenen hatte, nimmt zu Beginn erneut auf der Ersatzbank Platz.

Die Schweizer Mannschaft im zweiten Gruppenspiel gegen Rumänien in Paris (Spielbeginn 18.00 Uhr):

Sommer; Lichtsteiner, Schär, Djourou, Rodriguez; Behrami, Xhaka; Shaqiri, Dzemaili, Mehmedi; Seferovic.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS