Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Wegen des Brandes im Zustellzentrum in Gland VD erhalten 24 Gemeinden in der Waadt am Freitag keine Post. (Symbolbild)

KEYSTONE/GAETAN BALLY

(sda-ats)

Weil sich am Donnerstag um 17 Uhr ein Brand im Zustellzentrum der Schweizerischen Post in Gland VD entfachte, müssen heute 24 Gemeinden in der Waadt ohne Post auskommen. Auslöser des Brandes war ein elektrisch angetriebenes Dreirad.

Verletzt wurde niemand, wie Oliver Flüeler, Mediensprecher der Post, am Freitag der Nachrichtenagentur sda sagte. Zum Brand kam es in einer Halle, in der die Briefträger die Post für die Zustellung vorbereiten.

Aus noch ungeklärten Gründen ging ein Elektro-Fahrzeug in Flammen auf. Das Feuer breitete sich rasch aus und sorgte für eine Rauchentwicklung. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen.

Die Halle wurde jedoch von Russ- und Wasserschäden in Mitleidenschaft gezogen. Wegen des Brandes erhielten 24 Gemeinden mit insgesamt rund 17'600 Haushalten am Freitag keine Post.

Es handelt sich um Gemeinden in der Weinbauregion "La Côte", oberhalb von Nyon VD und Rolle VD. Der Brand hat keine Auswirkungen auf die Zustellung von Paketen, wie Post-Mediensprecher Flüeler sagte.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS