Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Leichtathletik - Der äthiopische Läufer Kenenisa Bekele, dreifacher Olympiasieger, fünffacher Weltmeister und Weltrekordhalter über 5000 und 10'000 m, sieht seine Zukunft auf der Strasse.
Der 31-Jährige wird am 6. April in Paris erstmals einen Marathon laufen. Es wird interessant sein zu sehen, zu welcher Zeit Bekele fähig ist. Bei seinem Halbmarathon-Debüt im Herbst in Newcastle benötigte er nur 60:09 Minuten.
"Es wird ein wichtiger Test für den Rest seiner Karriere sein", sagte Bekeles Manager Jos Hermens. Wenn er gelinge, würde das bedeuten, dass er den Marathon bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio als Ziel haben könnte.
Eine Woche nach Bekele will Mo Farah in London seinen Einstand auf der 42,195 Kilometer langen Strecke geben. Der Brite hat 2012 in London über 5000 und 10'000 m Olympia-Gold gewonnen - wie Bekele 2008 in Peking.

SDA-ATS