Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Auf die Eishockeyfans in der Schweiz wartet in der nächsten Saison ein Leckerbissen: Mit SKA St. Petersburg und ZSKA Moskau gastieren Ende November zwei Topteams aus der KHL im Zürcher Hallenstadion.

Schon seit Mai ist bekannt, dass die Kontinental Hockey League (KHL) in der nächsten Saison für zwei Partien Halt in der Schweiz macht. Nun gab die russisch geprägte Liga die beiden Spielpaarungen in Zürich bekannt.

Am Montag, 26. November, trifft Dinamo Riga im Hallenstadion auf SKA St. Petersburg, zwei Tage später spielt der letztjährige Spengler-Cup-Teilnehmer aus Lettland gegen ZSKA Moskau.

Während Dinamo Riga in der KHL zuletzt 2014 die Playoffs erreicht hat, gehören SKA St. Petersburg und ZSKA Moskau zu den Spitzenteams der Liga. Abwechslungsweise erreichten sie in den letzten vier Jahren jeweils den Playoff-Final. Das Team aus St. Petersburg ging 2015 (unter dem damaligen Trainer Slawa Bykow) und 2017 sogar als Meister hervor.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










Umfrage zu SWI swissinfo.ch

Online-Umfrage ausfüllen: Tastatur und eintippen close-up

Liebe Auslandschweizer, sagen Sie uns Ihre Meinung.

Meinungsumfrage

SDA-ATS