Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Lorenz Kienzle vom HC Lugano erlitt am Samstag im zweiten Playoff-Viertelfinalspiel gegen Zug (4:2) einen Fingerbruch an der rechten Hand.

Der Verteidiger war von einem Schuss eines Gegenspielers getroffen worden. Kienzle wird den Tessinern mindestens für den Rest der Viertelfinalserie nicht mehr zur Verfügung stehen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS