Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Bellinzona kommt in der 31. Runde der Challenge League zu einem klaren 6:2-Sieg gegen Locarno. Locarno steht damit sportlich als Absteiger fest.
Überragender Spieler Bellinzonas war Roberto Rodriguez. Der ältere Bruder des Schweizer Internationalen Ricardo Rodriguez hatte bei den ersten fünf Treffern der "Granata", die nach 49 Minuten 5:0 führte, seine Füsse im Spiel. Das 2:0 und 5:0 schoss der Stürmer selber. Locarno steht nach dem fünften sieglosen Spiel in Folge sportlich als Absteiger fest. Nur ein Konkurs von Bellinzona könnte Locarno vor dem Gang in die 1. Liga Promotion retten.
Der Mann der Stunde beim FC Winterthur ist Patrick Bengondo. Der Stürmer schoss mit seinen beiden Treffern den FCW im Alleingang zum 2:0 gegen Vaduz. Für den Kameruner waren es die Tore 4 und 5 in den letzten vier Spielen, die Winterthur alle ohne Gegentreffer gewann.
Das zweite Tessiner Derby entschied Lugano in Chiasso mit 2:0 für sich. Marko Basic schoss vor der Pause beide Tore.
Telegramme:
Chiasso - Lugano 0:2 (0:2). - Comunale. - 1200 Zuschauer. - SR Schärer. - Tore: 20. Basic 0:1. 43. Basic 0:2.
Locarno - Bellinzona 2:6 (0:4). - Lido. - 430 Zuschauer. - SR Huwiler. - Tore: 6. Ciarrocchi 0:1. 12. Rodriguez 0:2. 13. Ciarrocchi 0:3. 40. Yakin 0:4. 49. Rodriguez 0:5. 61. Pacarizi 1:5. 63. Touré 2:5. 85. Pak 2:6.
Winterthur - Vaduz 2:0 (0:0). - Schützenwiese. - 2600 Zuschauer. - SR Jancevski. - Tore: 51. Bengondo 1:0. 86. Bengondo 2:0. - Bemerkung: 80. Pfostenschuss Kuzmanovic (Winterthur).
Rangliste: 1. Aarau 30/64. 2. Bellinzona 31/62. 3. Winterthur 31/55. 4. Wil 30/46. 5. Chiasso 31/40. 6. Biel 30/37. 7. Lugano 31/37. 8. Vaduz 31/34. 9. Wohlen 30/33. 10. Locarno 31/17.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS