Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der traditionsreiche deutsche Klavierbauer C. Bechstein hat im vergangenen Jahr kräftig zugelegt. Der Gewinn im Konzern sprang unter dem Strich auf 1,2 Mio. Euro nach 334'000 Euro im Jahr zuvor, wie das Unternehmen am Mittwoch in Berlin mitteilte.

Verkauft wurden 4753 Instrumente und damit 690 mehr als 2009. Der Umsatz wuchs auf 33,2 Mio. Euro nach zuvor 29,3 Mio. Euro. Die Tochtergesellschaft in Tschechien habe als entscheidender Wachstumstreiber zur Gewinnsteigerung beigetragen, erläuterte Finanzchef Karl-Heinz Geishecker. Der Überschuss soll in Gewinnrücklagen fliessen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS