Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der EHC Kloten und Niclas Andersen gehen getrennte Wege. Der bis Ende der Saison laufende Vertrag mit dem schwedischen Verteidiger wurde im gegenseitigen Einvernehmen aufgelöst.

Der 29-Jährige mit AHL- und KHL-Erfahrung war erst auf diese Saison hin zum Schlusslicht der National League gestossen. Anderson bestritt für die Zürcher Unterländer 20 Spiele und erzielte dabei ein Tor. Er wird seine Karriere in Finnland bei Jokerit Helsinki fortsetzen.

Der EHC Kloten ist bestrebt, die entstandene Lücke in der Verteidigung schnellstmöglich wieder zu schliessen. Mit den beiden finnischen Stürmern Tommi Santala und Tomi Sallinen stehen Klotens Trainer Kevin Schläpfer derzeit nur zwei ausländische Spieler zur Verfügung. Der schwedische Verteidiger Mattias Bäckman fällt momentan mit einer Oberkörperverletzung aus.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS