Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Fussball - Real Madrid festigt die Spitzenposition in der Primera Division. Die Königlichen gewinnen in der 28. Runde mit 1:0 gegen den FC Malaga.
Das entscheidende Tor erzielte Cristiano Ronaldo schon in der 23. Minute. Der Portugiese setzte sich im Strafraum mit einem Dribbling gegen drei Gegenspieler durch und traf aus halblinker Position mit einem Flachschuss. Seit seiner Sperre von drei Spielen hat Ronaldo in jedem der drei Partien getroffen. Derzeit steht er bei 25 Toren in der Primera Division.
Stadtrivale Atletico Madrid ist nach dem 1:0-Heimsieg gegen Espanyol Barcelona als Zweiter weiterhin drei Punkte hinter Real klassiert. Matchwinner war Diego Costa, der kurz nach der Pause mit seinem 22. Saisontor zum Sieg traf. Der Stürmer, der in der Champions League gegen Milan in zwei Partien drei Treffer erzielte, war in der Primera Division erstmals seit dem 15. Februar wieder erfolgreich.
Resultate: Getafe - Granada 3:3. Levante - Celta Vigo 0:1. Rayo Vallecano - Almeria 3:1. Malaga - Real Madrid 0:1. Atletico Madrid - Espanyol Barcelona 1:0.
Rangliste: 1. Real Madrid 28/70. 2. Atletico Madrid 28/67. 3. FC Barcelona 27/63. 4. Athletic Bilbao 27/51. 5. Villarreal 27/44. 6. San Sebastian 27/43. 7. FC Sevilla 27/41. 8. Valencia 27/36. 9. Levante 28/36. 10. Espanyol Barcelona 28/36. 11. Celta Vigo 28/33. 12. Granada 28/31. 13. Osasuna 27/29. 14. Elche 27/29. 15. Malaga 28/29. 16. Rayo Vallecano 28/29. 17. Getafe 28/28. 18. Valladolid 27/26. 19. Almeria 28/26. 20. Betis Sevilla 27/18.

SDA-ATS