Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Meho Kodro wird als Trainer des Challenge-League-Zweiten Servette entlassen. Der 51-jährige Bosnier wird vorübergehend durch dessen Assistenten Bojan Dimic ersetzt.

Die erst dritte Meisterschafts-Niederlage für Servette am Montag (1:2 in Vaduz) war der Grund für die Entlassung. Servette hat sich den Aufstieg in die Super League als Saisonziel gesetzt.

Aktuell beträgt der Rückstand auf Leader Neuchâtel Xamax 12 Punkte. Servette hat allerdings eine Partie weniger ausgetragen.

Der entlassene Kodro war seit Dezember 2016 bei den Grenats tätig. In der letzten Saison hatte er Servette auf den 3. Rang geführt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.










SDA-ATS