Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zur Feier des 60. Thronjubiläums der britischen Queen Elizabeth II. blickt das Königliche Archiv zurück auf eine ihrer berühmtesten Vorgängerinnen: Auf einer neuen Internetseite können bislang selten zu sehende Informationen über das Leben von Königin Victoria eingesehen werden.

Darunter sind Briefe von Victoria, ihre Notizen, aber auch Gemälde, Fotos und Videos. Einige der Dokumente geben tiefe Einblicke in die Gedankenwelt von Victoria - der Monarchin mit der längsten Regentschaft im Königreich.

So ist unter anderem ein Brief von 1836 nachzulesen, in dem sie ihre erste Begegnung mit ihrem späteren Ehemann Prinz Albert beschreibt. "Er ist so vernünftig, so freundlich, und so gut, und auch so liebenswert. Ausserdem hat er die erfreulichste und gefälligste äussere Erscheinung, die man sich vorstellen kann."

Victoria und Albert sollen in ihrer Ehe sehr glücklich gewesen sein. Sie hatten neun Kinder. Der Tod von Albert 1861 traf die Königin schwer. Sie trug für den Rest ihres Lebens schwarze Trauerkleidung.

Victoria hatte 1837 im Alter von 18 Jahren den Thron bestiegen. Sie feierte ihr 60. Thronjubiläum im Jahr 1897 und starb vier Jahre später.

SDA-ATS