Navigation

KOF-Konjunkturbarometer auf höchstem Stand seit November 2007

Dieser Inhalt wurde am 30. April 2010 - 12:15 publiziert
(Keystone-SDA)

Zürich - Das KOF-Konjunkturbarometer ist im April leicht auf 1,99 Punkte gestiegen. Das ist der höchste Stand seit November 2007. Die Erholung der Schweizer Wirtschaft dürfte sich demzufolge fortsetzen, teilte die Konjunkturforschungsstelle der ETH Zürich mit.
Gegenüber dem Stand vom März (revidiert von 1,93 auf 1,96 Punkte) stieg das Barometer um 0,03 Punkte. Im Dezember hatte es noch auf 1,73 Punkten notiert.
Im Baugewerbe sei eine Stagnation der Wertschöpfung zu erwarten. Im Kreditgewerbe hingegen werde sich die langsame Erholung fortsetzen, schreibt die KOF. Die restliche Gesamtwirtschaft verharre weiter nahezu konstant im positiven Bereich.
Für die Schweizer Industrie zeige das Barometer einen anhaltend hohen Stand. Verflachungstendenzen gebe es bei der Exportdestination EU. Auch der Frühindikator für den Schweizer Konsum bewege sich seitwärts.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?