Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Zuerst ein Selbstunfall und anschliessend eine Kollision: Auf der A2 blieben zwei Autos auf dem Dach liegen.

Luzerner Polizei

(sda-ats)

Eine 65-jährige Lenkerin ist mit ihrem Auto am späten Freitagabend auf der Autobahn A2 in Sempach in ein Fahrzeug geprallt, das nach einem Selbstunfall vor ihr auf dem Dach lag. Drei Personen wurden dabei verletzt.

Der erste Unfall ereignete sich gegen 23.40 Uhr, wie die Luzerner Polizei am Samstag mitteilte. Das Auto eines 21-jährigen Lenkers in Begleitung eines Mitfahrers kam aus bislang unbekannten Gründen von der Fahrbahn ab, fuhr gegen die Strassenböschung und blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn der Autobahn A2 liegen.

Minuten später fuhr eine Lenkerin mit ihrem Auto gegen das bereits auf dem Dach liegende Unfallfahrzeug, überschlug sich und kam ebenfalls auf dem Dach liegend zur Endlage. Drei Personen wurden leicht bis mittelschwer verletzt und mit zwei Ambulanzen und einem Rettungshelikopter ins Spital gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.









The citizens' meeting

The citizens' meeting

1968 in der Schweiz

SDA-ATS