Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer Kollision zwischen einem Auto und der Glattalbahn ist am Freitagmorgen in Glattbrugg die Automobilistin schwer verletzt worden. Die 24-Jährige musste durch die Feuerwehr aus dem stark beschädigten Fahrzeug geborgen werden.

Der Unfall ereignete sich kurz vor 8 Uhr auf einer Strassenkreuzung, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilte. Beim heftigen Aufprall wurde der Zugwagen aus den Schienen gehoben und das Fahrzeug mehrere Meter vor diesem hergeschoben, bevor das Auto unter der Führerkabine eingeklemmt wurde.

Die schwer verletzte Autolenkerin wurde mit der Sanität ins Spital gebracht. Die Tramführerin und die rund 40 Passagiere blieben unverletzt. Der Trambetrieb war zwischen Glattpark und Flughafen für mehrere Stunden unterbrochen. Die genaue Unfallursache ist noch unklar.

Auf der Glattalbahn-Strecke ist es bereits im März zu zwei Unfällen gekommen. Eine Fussgängerin wurde Mitte März von einem Tram erfasst und starb noch auf der Unfallstelle. Beim zweiten Unfall im März kam es zu einer Kollision zwischen einem Auto und einem Tram.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS