Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Rad - Nach dem positiven EPO-Dopingbefund bei Stuart O'Grady lassen erste Konsequenzen für den Australier nicht lange auf sich warten.
Das Olympische Komitee Australiens (AOC) schloss O'Grady aus seiner Athletenkommission aus. Das AOC hatte den 39-Jährigen nach dessen Dopinggeständnis aufgefordert, sein Amt niederzulegen. Nachdem O'Grady dem nicht nachgekommen war, erfolgte nun der Ausschluss durch das Komitee.
Der Madison-Olympiasieger in Athen 2004 hatte am vergangenen Montag seine Karriere für beendet erklärt.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS