Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Bei einer Explosion in der Stadt Kosovska Mitrovica ist in der Nacht zum Sonntag ein Kosovo-Albaner getötet worden. Seine Frau und vier Kinder seien verletzt worden, teilte die Polizei mit.

Demnach hatten Unbekannte Plastiksprengstoff unter einem Fenster des Wohnhauses der Familie platziert, die in dem mehrheitlich von Serben bewohnten Teil der Stadt lebt.

Es könne nicht ausgeschlossen werden, dass die Tat ethnisch motiviert war, sagte ein Polizeisprecher. NATO-Friedenstruppen und die Polizeitruppe der EU untersuchen den Fall ebenfalls.

Im Norden des Kosovos leben überwiegend Serben, die die Unabhängigkeit der ehemaligen serbischen Provinz nicht anerkennen. Das Kosovo hatte 2008 seine Unabhängigkeit erklärt.

SDA-ATS