Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Das Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen KPMG Schweiz hat Ende September abgelaufenen Geschäftsjahr einen Nettoumsatz von 370,5 Mio. Fr. erzielt. Verglichen mit dem Vorjahr sind dies 3,3 Prozent mehr. Die Steuer- und Rechtsberatungssparte "Tax" wuchs um 2,9 Prozent.

Für die Kunden seien die verschärften Anforderungen an Rechtskonformität und Steuertransparenz höchst anspruchsvoll, begründete KPMG Schweiz am Dienstag das Wachstum der Sparte "Tax". Investitionen in die Informatik, Weiterbildungen und die "Entwicklung neuer Geschäftsmodelle, Prozesse und Strukturen" würden durch den Druck aus dem Ausland notwendig, heisst es im Communiqué.

Die Welt der Banken und Finanzdienstleister sei in einem grossen Wandel begriffen, erklärte KPMG-Sprecher Andreas Hammer auf Anfrage. Sämtliche Banken würden ihr Kerngeschäft überarbeiten, weil sie unter der Last der regulativen Änderungen zu kämpfen hätten. Dieser Umbau mache die entsprechenden Auslagen notwendig.

Unternehmensberatung wächst

Der Nettoumsatz der Sparte "Tax" erreichte 112,9 Mio. Franken. Dies entspricht einem Anteil von 30 Prozent am Gesamtumsatz. Im Bereich "Audit", also der Buchprüfung, resultierte dagegen ein Minus von 0,3 Prozent auf 192,9 Mio. Franken. Nach wie vor aber ist dieses Geschäft für mehr als die Hälfte des Gesamtumsatzes verantwortlich.

In der kleinsten Geschäftseinheit "Advisory", der Unternehmensberatung, stiegen die Umsätze um 16,6 Prozent auf 64,7 Mio. Fr. an. Hier habe sich insbesondere der im Juli 2012 getätigte Kauf von Brainnet gelohnt, schreibt KPMG Schweiz. Es handelt sich dabei um eine Beratungsgesellschaft für den Einkauf und das Management der Versorgungskette (Supply Chain).

Kompliziertes Firmenkonstrukt

Aktuell beschäftigt KPMG Schweiz rund 1600 Mitarbeitende an 11 Standorten. In Zürich befindet sich der Hauptsitz der Schweizer Ländergesellschaft, die via übergeordneter Holding dem weltweit in 152 Ländern tätigen KPMG-Netzwerk angeschlossen ist. Dieses wiederum gehört zu KPMG International, einer juristischen Einheit mit Sitz in der Schweiz, wie der Medienmitteilung zu entnehmen ist.

SDA-ATS