Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Der Playoff-Finalist EV Zug setzt auf Kontinuität. Wie erwartet bleibt der Deutsch-Kanadier Harold Kreis der Chef an der Bande.

Gemeinsam mit dem Assistenztrainer Waltteri Immonen verlängert der 58-Jährige seinen auslaufenden Vertrag um zwei Jahre bis 2019.

Kreis war in Zug 2014 auf Doug Shedden gefolgt und hatte den EVZ in diesem Frühling erstmals seit 19 Jahren wieder in den Playoff-Final geführt. Dies rettete ihm wohl den Job - in den Jahren zuvor war das Out jeweils in den Viertelfinals gekommen.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS