Navigation

Kühne + Nagel nach neun Monaten mit weniger Gewinn und Umsatz

Dieser Inhalt wurde am 20. Oktober 2009 - 07:31 publiziert
(Keystone-SDA)

Schindellegi SZ - Der Logistik-Dienstleister Kühne + Nagel hat in den ersten neun Monaten des Jahres einen Gewinnrückgang um 14,4 Prozent auf 387 Mio. Franken erlitten. Der Rohertrag lag um 7,3 Prozent unter dem Vergleichswert des Vorjahres.
Der Umsatz sank innert Jahresfrist von 16,3 Mio. auf 12,8 Mio. Franken (-21 Prozent). Das Betriebsergebnis (EBITDA) verringerte sich um 10,0 Prozent auf 694 Mio. Franken.
In den ersten neun Monaten sei "ein sehr zufriedenstellendes Ergebnis erzielt" worden, teilte Kühne + Nagel mit. Der Rohertrag, die massgebliche Messgrösse für die Volumen- und Margenentwicklung eines Logistikunternehmens, habe ohne Berücksichtigung von Unternehmenskäufen um 4,5 Prozent unter dem Vorjahreswert gelegen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Webseite importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@swissinfo.ch

Diesen Artikel teilen

Passwort ändern

Soll das Profil wirklich gelöscht werden?