Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Die Miss Earth Schweiz 2017, Sarah Laura Peyrel (zweite von links) umrahmt von Wiam Bentaja, Miss Air Schweiz 2017, Ariana Birrer, Miss Water Schweiz 2017 und Cléa Formaz, Miss Fire Schweiz 2017 (von links).

WeBmaliN.Ch

(sda-ats)

Die 21-jährige Sarah Laura Peyrel ist neue Miss Earth Schweiz. Die Kunststudentin aus dem Kanton Bern setzte sich am Samstagabend im Finale in Lausanne gegen acht Konkurrentinnen durch.

Die neue Miss Earth Schweiz habe die neunköpfige Jury mit ihrem Konzept und Auftreten überzeugt, teilten die Organisatoren mit. Die Idee hinter der internationalen Miss-Earth-Bewegung ist, Schönheit für einen guten Zweck einzusetzen. Die internationale Wahl findet Ende Jahr statt. Die Siegerin soll Botschafterin für Klimaschutz sein.

Peyrels Konzept sieht vor, Spenden zu sammeln durch kleinere Konzerte und gemeinsame Essen, bei denen Lebensmittel auf den Tisch kommen, die sonst weggeworfen würden. Mit den Einkünften sollen vor allem humanitäre Projekte unterstützt werden.

Für die Wahl zur Miss Earth Schweiz bewarben sich laut den Veranstaltern wiederum mehrere hundert junge Frauen aus der gesamten Schweiz. Zur Vorbereitung arbeiteten die neun Finalistinnen im November 2016 unter anderem auf einem Agrotourismusbauernhof im Kanton Luzern.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS