Externer Inhalt

Den folgenden Inhalt übernehmen wir von externen Partnern. Wir können nicht garantieren, dass dieser Inhalt barrierefrei dargestellt wird.

Kupferdiebe haben über das vergangene Wochenende aus dem Werkhof in Rapperswil-Jona rund 70 Meter Hochspannungsleitung gestohlen. Sie wickelten das gut 900 Kilogramm schwere Kabel von einer Bobine ab und schnitten es für den Abtransport in kleinere Stücke.

Das gestohlene Kabel besteht zu zwei Dritteln aus Kupfer und hat einen Wert von 17'000 Franken, wie die St. Galler Kantonspolizei am Mittwoch mitteilte. Die Täter fuhren mit einem unbekannten Fahrzeug in den Werkhof und gingen gezielt vor.

Sie dürften den Tatort genau rekognosziert haben, heisst es. Die Polizei fand am Tatort Werkzeuge, die die Diebe zuvor aus der Baracke eines Freizeitclubs gestohlen hatten.

Neuer Inhalt

Horizontal Line


subscription form Deutsch

Aufruf, den Newsletter von swissinfo.ch zu abonnieren

Melden Sie sich für unseren Newsletter an und Sie erhalten die Top-Geschichten von swissinfo.ch direkt in Ihre Mailbox.

swissinfo DE

Aufruf, der Facebook-Seite von swissinfo.ch beizutreten

Treten Sie unserer Facebook Seite auf Deutsch bei!

SDA-ATS